Ein Hauch von fernöstlicher Exotik 

Konnichiwa! Mittlerweile hat sich schon weit herumgesprochen, was „Guten Tag“ auf Japanisch heißt. Das und viel mehr können die Schüler in der Japanisch-AG lernen, die seit Februar 2018 unter der Leitung von Frau Büttner stattfindet. 

Mit etwa 15 Schülerinnen und Schülern, die entweder schon vorher mit Manga und Anime zu tun hatten oder sich einfach so für einen seltenen Einblick in die fremde Kultur interessieren, beschäftigen wir uns in der AG mit allem, was man über ein fremdes Land wissen muss: Die japanische Kultur mit Essen, Alltag und Denkweisen der Japaner spielt dabei eine ebenso große Rolle wie das Erlernen der Sprache und der besonders aufwändigen Schrift. Die Mühe lohnt sich aber, denn schon nach wenigen Sitzungen kann man erste Wörter in den bildhübschen Schriftzeichen formen.

Weil die Sprache auch gar nicht so schwer ist, wie man vielleicht denkt, können die Schüler auch schon viel über sich erzählen. So exotisch ist Unterricht selten!

 

   

EIR Film  

   

Aus der Reihe: "Von Schülern für Schüler" heute  eine App Vorstellung

Wattpad

Ich stelle euch die App „Wattpad“ vor.

Das ist eine App für die Leute, die es mögen, Geschichten zu lesen oder zu schreiben!

Es ist für jeden etwas dabei, also verschiedene Themen, wie z.B. Romantik, Fantasy, Vampirgeschichten, Werwolfgeschichten, Comedy, Action, Abenteuer oder Horror…

Aus der Reihe: "Von Schülern für Schüler" heute eine Buchempfehlung

Buchempfehlung des Monats: „Ein ganzes neues Leben“

Diesen Monat ist das Buch „Ein ganzes neues Leben“ sehr gefragt. Da noch vor kurzem der erste Teil  „Ein ganzes halbes Jahr“  einen riesen Hype erlebt hat, möchten die meisten auch wissen, wie es mit der emotionalen Liebesgeschichte von Lou und Will weitergeht.

Am 2. Dezember 2017 fand an der Ernst-Immel-Realschule der Tag der offenen Schultür mit adventlichem Basar, Cafeteria und kleinem Weihnachtsmarkt statt. Der Einladung sind zahlreiche Besucher gefolgt.

Einen Scheck in Höhe von 839,- € konnten die Schüler und Schülerinnen am Dienstag, den 12.12.2017, an  den Kinderschutzbund übergeben. Diese Spende sichert die Fortsetzung wichtiger Projekte.

Aus der Reihe: "Von Schülern für Schüler" heute eine Kurzgeschichte

Als ich mich mit einem Jungen traf…

Wir hatten Streit und ich wollte das klären. Also schrieb ich ihm, dass wir uns treffen sollten. Er willigte ein und wir machten eine Uhrzeit aus. Wir wohnten ziemlich in der Nähe und trafen uns dann auf dem Spielplatz.

   

Termine

   
27.08. Schriftliche Nachprüfungen
28.08. mündliche Ergänzungsprüfungen zu den schriftlichen Nachprüfungen
29.08. Beginn des Schuljahres 2018/2019
   
   

 

   
Anzahl Beitragshäufigkeit
39123
   
© Ernst Immel Realschule in Marl