Ein Hauch von fernöstlicher Exotik 

Konnichiwa! Mittlerweile hat sich schon weit herumgesprochen, was „Guten Tag“ auf Japanisch heißt. Das und viel mehr können die Schüler in der Japanisch-AG lernen, die seit Februar 2018 unter der Leitung von Frau Büttner stattfindet. 

Mit etwa 15 Schülerinnen und Schülern, die entweder schon vorher mit Manga und Anime zu tun hatten oder sich einfach so für einen seltenen Einblick in die fremde Kultur interessieren, beschäftigen wir uns in der AG mit allem, was man über ein fremdes Land wissen muss: Die japanische Kultur mit Essen, Alltag und Denkweisen der Japaner spielt dabei eine ebenso große Rolle wie das Erlernen der Sprache und der besonders aufwändigen Schrift. Die Mühe lohnt sich aber, denn schon nach wenigen Sitzungen kann man erste Wörter in den bildhübschen Schriftzeichen formen.

Weil die Sprache auch gar nicht so schwer ist, wie man vielleicht denkt, können die Schüler auch schon viel über sich erzählen. So exotisch ist Unterricht selten!

 

   

EIR Film  

   

 

Im Rahmen einer Kooperation mit Evonik erhalten die Schülerinnen und Schüler der Chemie-Schwerpunktkurse in Stufe 9 und 10 die Gelegenheit, einen Praktikumstag im Ausbildungslabor von Evonik zu absolvieren.

 

Für die Schülerinnen und Schüler des 10NC-Kurses steht z.B. die Herstellung von Acetylsalicylsäure - dem Wirkstoff von Aspirin - auf dem Programm.

Zum ersten Mal haben wir ein MINT Mädchen Projekt gestartet und mit allen Mädchen der 9. Klasse das Industriemuseum in der alten Zinkhütte in Oberhausen besucht. Die Ausstellung bezog sich auf die Industrie im Ruhrgebiet im 19. Jahrhundert. Hierbei wurde besonders die Stellung der Frauen in dieser Zeit beleuchtet. Mit dem Projekt wollen wir Mädchen für technische Berufe interessieren, die in der Schule auch Interesse an Naturwissenschaften haben.

 M - Mathematik

 I - Informatik

 N - Naturwissenschaften

 T - Technik

 

Was ist eine MINT-Schule?

 

Als eine Realschule, die MINT-Fächer fördert, nehmen wir an Wettbewerben und Veranstaltungen mit Unternehmen teil, erhalten Lehrerfortbildungen und sind am Aufbau eines Netzwerkes der MINT-Lehrer Nordrhein-Westfalens beteiligt.

Nach erfolgreich in letzten Jahren durchgeführten MINT-AG's haben wir an der Schule seit zwei Jahren eine reguläre MINT-Klasse.  

Die Schülerinnen und Schüler der MINT-Klasse besuchen in zwei Gruppen zusätzlichen Unterricht in den MINT-Fächern.

So wird die eine Gruppe in Technik unterrichtet und die andere beschäftigt sich mit Robotertechnik. Dazu werden von unserem Schulpartner IPS die Bausätze der Fa. Lego zur Verfügung gestellt.

Die Schülerinnen und Schüler dieser Gruppe lernen spielerisch den Aufbau und das Programmieren der Roboter.

Zum Schulhalbjahr wechseln die Gruppen die Fächer.

Hier einige Fotos vom Tag der offenen Tür, an dem sich die MINT-Klasse vorgestellt hat.

 

   

Termine

 16.04. Erprobungs-
stufenkonferenz
Stufe 5
17.04. Erprobungs-
stufenkonferenz
Stufe 6
 18.04. -
 20.04.
Tage religiöser
Orientierung
Stufe 9
26.04. Girl´s Day/
Boy´s Day
30.04. Elternsprechtag

 

   
Anzahl Beitragshäufigkeit
31325
   
© Ernst Immel Realschule in Marl