Ein Hauch von fernöstlicher Exotik 

Konnichiwa! Mittlerweile hat sich schon weit herumgesprochen, was „Guten Tag“ auf Japanisch heißt. Das und viel mehr können die Schüler in der Japanisch-AG lernen, die seit Februar 2018 unter der Leitung von Frau Büttner stattfindet. 

Mit etwa 15 Schülerinnen und Schülern, die entweder schon vorher mit Manga und Anime zu tun hatten oder sich einfach so für einen seltenen Einblick in die fremde Kultur interessieren, beschäftigen wir uns in der AG mit allem, was man über ein fremdes Land wissen muss: Die japanische Kultur mit Essen, Alltag und Denkweisen der Japaner spielt dabei eine ebenso große Rolle wie das Erlernen der Sprache und der besonders aufwändigen Schrift. Die Mühe lohnt sich aber, denn schon nach wenigen Sitzungen kann man erste Wörter in den bildhübschen Schriftzeichen formen.

Weil die Sprache auch gar nicht so schwer ist, wie man vielleicht denkt, können die Schüler auch schon viel über sich erzählen. So exotisch ist Unterricht selten!

 

   

EIR Film  

   

Am Donnerstag, 25. Januar 2018, fand in der Mehrzweckhalle unserer Schule eine Informationsveranstaltung für die Schülerinnen und Schüler der 10er Klassen statt!
Vertreter der beiden Marler Gymnasien GiL und ASGSG und des Berufskollegs HBBK stellten ihre Schulen und Bildungsangebote vor!
Im Anschluss daran bestand die Möglichkeit zu persönlichen Rückfragen und Gesprächen!
An der Veranstaltung nahm auch der für unsere Schule zuständige Berufsberater teil!
Die Veranstaltung ist inzwischen fester Bestandteil der Berufswahlvorbereitung/Schullaufbahnberatung an unserer Schule!

Am Dienstag, 16.01. 2018, haben alle Klassen des 9-ner Jahrgangs die Arbeitswelt Ausstellung DASA in Dortmund besucht. Den Schülern boten sich viele interessante Einblicke in verschiedene Arbeitsbereiche. Ein wichtiges Thema war u.a. die Arbeitssicherheit.

Das Soziale Praktikum- Gelegenheit für ein gemeinwesenorientiertes Engagement

Seit dem Schuljahr 2008/2009 führen wir an unserer Schule ein soziales Praktikum durch. Die Schülerinnen und Schüler der 9. oder 10. Klassen werden zu einem sozialen Einsatz in einer gemeinnützigen Einrichtung für die Dauer von drei Monaten jeweils 1,5 Stunden pro Woche verpflichtet. Der Kontakt mit dieser Einrichtung kann von den Schülerinnen und Schülern selbstständig oder nach einem Beratungsgespräch durch Herrn Oenning hergestellt werden.

   

Termine

 16.04. Erprobungs-
stufenkonferenz
Stufe 5
17.04. Erprobungs-
stufenkonferenz
Stufe 6
 18.04. -
 20.04.
Tage religiöser
Orientierung
Stufe 9
26.04. Girl´s Day/
Boy´s Day
30.04. Elternsprechtag

 

   
Anzahl Beitragshäufigkeit
31327
   
© Ernst Immel Realschule in Marl